filmstill drive my car
©: Polyfilm
_Rubrik: 
Film
Sun 30/01/2022 14:00pm
Drive My Car
letzte Chance: Sonntagsfilm
KIZ Royal

Willy Hengstler, Grazer Schriftsteller, Drehbuchautor, Regisseur und langjähriger Autor für gat.st, verrät in seiner am 28.1. erscheinenden Filmpalast Geschichte, was er über Drive My Car denkt. So viel sei verraten: Der Film ist ein Muß für alle Kinoliebhaber*innen.

"Eigentlich dachte man, dass der existenzialistischen Traurigkeit von männlichen Künstlerfiguren nichts mehr abzugewinnen sei. Hamaguchi Ryūsuke aber findet in der Murakami-Haruki-Vorlage, die er hier adaptiert, tatsächlich neue und bewegende Nuancen des altbekannten Typus: Theatermacher Yusuke verliert seine Frau inmitten einer Beziehungskrise und bricht mitsamt seines roten Saab 900 zu einem Gastspiel nach Hiroshima auf. Dort inszeniert er ein Stück und wird von der schweigsamen Chauffeurin Misaki in seinem Auto herumgefahren. Sanft entsprießen der Verlassenheit der Figuren menschliche Nähe und wertvolle Gedanken über den Sinn der Kunst." (Text: Viennale/Patrick Holzapfel)

 __

Regie: Ryûsuke Hamaguchi

Mit Hidetoshi Nishijima, Tôko Miura, Reika Kirishima 

Japan 2021 | Drama | 179 min. 

OmU

__

Cannes Filmfestival 2021: Bestes Drehbuch, FIRPESCI Preis, Preis der Ökumenischen Jury

Japans Kandidat für die Oscars 2022

Golden Globes: Bester fremdsprachiger Film des Jahres

National Film Critics Circle Awards: Bester Film des Jahres

New York Film Critics Circle Awards: Bester Film des Jahres

Gotham Awards: Bester internationaler Film des Jahres

__

LETZTMALIG in Graz, Sonntag 30.1.2022 um 14:00 Uhr im KIZ Royal

Veranstalter

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten