universitaetsbibliothek_graz.jpeg
Universitätsbibliothek Graz, Architektur: Atelier Thomas Pucher
©: Schreyer David Architekturbild
_Rubrik: 
Führung
Fri 03/06/2022 16:00pm
Führung Universitätsbibliothek Graz, Atelier Thomas Pucher
Graz

2019 wurde die Sanierung und Erweiterung der Universitätsbibliothek Graz, geplant von Atelier Thomas Pucher, fertig gestellt. 

Mit einem Bestand von rund vier Millionen Büchern und Datenträgern ist die Universitätsbibliothek die größte Bibliothek der Steiermark. Um aus einem über die Jahrzehnte gewachsenem baulichen Stückwerk einen modernen und zeitgemäßen Wissensspeicher zu machen, mussten zunächst die Zubauten aus den 1970er Jahren rund um die historische Substanz weichen. Die aus dem 19. Jahrhundert stammende Fassade wurde damit wieder sichtbar gemacht und die Bibliothek durch ein großzügiges gläsernes Foyer mit dem Hauptgebäude verbunden. Das Foyer dient als Eingangsbereich und ist als Multifunktions- und Veranstaltungsraum nutzbar. Von hier aus gelangt man auch in den denkmalgeschützten Lesesaal, zur Ausleihe und in den neu errichteten Hörsaal mit 430 Sitzplätzen.

Über allem schwebt der markante zweistöckige Glaskubus, der Platz für 650 Lern- und Arbeitsplätz für Studierende bietet. 18 Meter misst die Auskragung, die eine klare Trennung zwischen dem denkmalgeschützten Bestand und der Aufstockung schafft. Und den neu entstandenen Vorplatz definiert. Ihre Unterseite ziert eine perspektivische Zeichnung von Anna Artaker basierend auf einem Kupferstich aus dem 17. Jahrhundert. 

Führung mit Projektleiter Magnus Griesbeck, Atelier Thomas Pucher

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl, Anmeldung erforderlich unter diesem Link.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Architekturtage 21/22

Veranstaltungsort
Universitätsbibliothek Graz
Universitätsplatz 3a
8010 Graz

Kommentar antworten